03 WordPress auf XAMPP installieren – Lokale Testumgebung

03 WordPress auf XAMPP installieren – Lokale Testumgebung

von web-tutorials.org März 15, 2018

Eine Lokale Testumgebung mit XAMPP bietet entscheidende Vorteile nach der Installation. Sie haben die Möglichkeit offline an ihrer WordPress Installation zu arbeiten, vor allem für Laptops sehr praktisch, um unterwegs an WordPress zu arbeiten. Sie müssen neue oder geänderte Dateien nicht erst umständlich über eine FTP-Verbindung hochladen, sondern können dafür einfach den Explorer benutzen. Das ist vor allem sehr hilfreich, wenn Sie WordPress Themes & Plugins entwickeln oder auf ihre Bedürfnisse anpassen möchten. Ich benutze XAMPP meistens dafür um Anpassungen auf meiner WordPress Seite vorzunehmen, ohne die Änderungen direkt zu veröffentlichen. Möchten Sie sich erst einmal mit WordPress ausprobieren ist eine lokale Installation mit XAMPP ideal. 

XAMPP wird für die gängigen Betriebssysteme Windows, Linux und OS X als Download bereitgestellt.

Windows Voraussetzungen (32 & 64 bit): Windows 2008, 2012, Vista, 7, 8, 10 Windows Versionen wie XP und 2003 werden nicht unterstützt.

Linux (64 bit): Die meisten Distributionen werden unterstützt; Debian, RedHat, CentOS, Ubuntu, Fedora, Gentoo, Arch, SUSE.

OS X (64 bit): Max OS X 10.6 und höher.

Was ist XAMPP?

XAMPP ist ein Softwarebundle das ihnen alle Komponenten eines Testservers zur Verfügung stellt. Die Abkürzung XAMPP steht für X (Betriebssystem: Windows/Linux/Mac OS X) A (Apache) M (MySQL) P (PhP) P (Pearl). XAMPP ist also ein Paket aus mehreren Modulen Die Sie zum betreiben eines Content Management Systems benötigen. Für WordPress sind die beiden wichtigsten Bestandteile der Apache Server und die MySQL Datenbankverwaltung.

Downloads

Um WordPress auf XAMPP zu installieren benötigen Sie den Installer von XAMMP, welchen Sie unter Apachefriend.org downloaden können. Zusätzlich benötigen Sie die Installationsdateien von WordPress, die gibt es auf de.WordPress.org. Die Installationsdateien von WordPress befinden sich in einer .ZIP Datei (Archiv).

Alternativen zu XAMPP

Sollte es jedoch mal zu Problemen mit XAMPP kommen gibt es reichlich alternativen. Allerdings hatte ich bei über 20 Installationen auf verschiedenen Betriebssystemen noch keine Probleme mit XAMPP. Alternativen: MampServer, WampServer.

XAMPP installieren

Starten Sie den Installer von Apachefriends.org. Im ersten Fenster werden Sie lediglich von XAMPP Setup begrüßt. Bestätigen Sie mit Next >.

XAMPP Installation Schritt 1

Im nächsten Fenster wählen Sie aus, welche Komponenten Sie von XAMPP installieren möchten. Dies sollten Sie natürlich ihren eigenen Wünschen anpassen. Sollten Sie nicht sicher sein ob Sie eine Funktion benötigen, lassen Sie diese vorsichtshalber aktiviert.

(optional) Erklärung der einzelnen Komponenten vom XAMPP Bundle: Server: Apache ist Pflicht und muss installiert werden, das ist der Hauptbestandteil vom Webserver. MySQL benötigen wir zwingen für die Datenbanken von WordPress. FileZilla FTP Server ist optional. Sie können ihre Dateien einfach über den Windows Explorer hinzufügen und müssen das nicht umständlich über den FTP-Server machen. Der Mercury Mail Server stellt, wie schon vermutet, einen Mail-Server für ihre Lokale Testumgebung zur Verfügung. Einige Plugins/Funktionen benötigen allerdings einen Mail-Server, sollten Sie sich nicht sicher sein, lassen Sie diesen Punkt aktiviert. Tomcat ist ebenfalls ein Webserver & Webcontainer. Tomcat erlaubt Java Anwendungen auf Servlet- und JSP-Basis auszuführen. Tomcat wird nicht benötigt. WordPress ist in php (ursprünglich Personal Home Page Tools) geschrieben und ist daher für uns Pflicht. Perl ist eine freie plattformunabhängige Programmiersprache und wird für unsere Zwecke nicht benötigt. phpMyAdmin wird zur MySQL Datenbankverwaltung genutzt. Webalizer ist eine Funktion zur Logdateianalyse. Fake Sendmail wird genutzt um das versenden von E-Mails zu testen.

Im 3. Fenster wählen Sie das Installationsverzeichnis indem XAMPP installiert wird und sich auch später WordPress befinden. Der WOrdPress Ordner befindet sich dann später in C:/xampp/htdocs/

Im nächsten Fenster können Sie auswählen ob ein Browserfenster geöffnet werden soll, um weitere Infos auf https://bitnami.com/xampp zu bekommen.

XAMPP Installation Schritt 4 - Weitere Infos zu Bitnami

Im nächsten Fenster wird alles bestätigt und danach startet die Installation von XAMPP mit den oben gewählten Einstellungen.

Folgend startet der Installer und XAMPP wird auf ihrer Festplatte installiert.

XAMPP Installationsvorgang

Im nächsten Schritt blockiert unsere Windows Firewall einige Funktionen von XAMPP. Es öffnet sich ein Fenster indem wir den Zugriff von XAMPP zulassen müssen.

XAMPP Zugriff mit der Windows Firewall zulassen

Im letzten Fenster wird die XAMPP Installation fertiggestellt. Mit dem Optionalen Haken können wir das XAMPP Control Panel direkt starten und die Sprache Auswählen (Englisch / Deutsch).

XAMPP Control Panel

Das Control Panel von XAMPP können wir durch eine Verknüpfung starten oder im Standard Installationspfad unter C:/xampp/xampp-control.exe

Beim erstmaligen Start des Control Panels können wir zwischen den Sprachen Englisch & Deutsch wählen. Ändern können wir diese Einstellung unter Konfig (oben rechts) > Sprachauswahl.

Zum beitreiben von WordPress benötigen wir die Module Apache & MySQL. Die einzelnen Module können Sie durch einen Klick auf Starten unter Aktionen einschalten. Beim erstmaligen starten von MySQL müssen wir wieder mithilfe der Firewall den Zugriff zulassen.

Um zu überprüfen ob XAMPP funktioniert, geben Sie in die Browserleiste ihres Browsers einfach localhost oder 127.0.0.1 ein. Wenn Sie das XAMPP Dashboard sehen, wurde XAMPP erfolgreich installiert.

MySQL Datenbank mit phpMyAdmin erstellen

Bevor wir WordPress installieren, benötigen wir eine MySQL Datenbank für die Installation. Die Datenbank erstellen wir mithilfe von phpMyAdmin. Sie haben mehrere Möglichkeiten phpMyAdmin zu öffnen. 1. Navigieren Sie im Browser zu localhost/phpmyadmin/ oder 127.0.0.1/phpmyadmin/ 2. Öffnen Sie das Dashboard und klicken Sie oben rechts in der Navigation auf phpMyAdmin. 3. Öffnen Sie das Control-Panel und klicken Sie neben dem Starten / Stoppen Button auf Admin.

Jetzt haben Sie die Verwaltungsoberfläche von phpMyAdmin offen. Klicken Sie im Linken Bereich oben auf Neu um eine neue Datenbank anzulegen. Geben Sie im Feld Datenbankname den Namen ihrer Datenbank an und bestätigen mit Anlegen.

MySQL Datenbank in phpMyAdmin erstellen

Wären Sie in der Benutzeroberfläche ihres Webhosters würden Sie zusätzlich noch einen Benutzernamen & Passwort erhalten. In ihrer Lokalen Testumgebung mit XAMPP ist der Benutzername: Root und ein Passwort wird nicht gesetzt.

WordPress installieren

XAMPP ist bereits installiert & eingerichtet, eine Datenbank wurde erstellt und die WordPress Installationsdateien wurden heruntergeladen. Als nächstes Müssen Sie das .zip Archiv, in denen die WordPress Ordner enthalten sind, entpacken. Kopieren Sie den Ordner „wordpress“ aus der ZIP-Datei in das Verzeichnis C:/xampp/htdocs/

Jetzt könnnen Sie die Installation im Browser über die url localhost/wordpress/ oder 127.0.0.1/wordpress/ starten. 

WordPress konfigurieren

Nach dem aufrufen des Verzeichnis im Browser (localhost/wordpress/), werden Sie von WordPress begrüßt. Starten Sie mit einem klick auf Los geht’s!

Geben Sie im nächsten Schritt ihre MySQL Daten ein, die Sie mithilfe von phpMyAdmin erstellt haben. Datenbankname: Der von ihnen gewählte Datenbankname, Benutzername: root, Das Passwortfeld bleibt leer, Datenbank-Host bleibt bei localhost und Tabellen-Präfix können Sie auch erst einmal so lassen.

Note:Der Tabellen-Präfix kann genutzt werden um eine Datenbank für mehrere WordPress Installationen zu benutzen, dazu einfach verschiedene Tabellen-Präfixe bei der Installation verwenden.

WordPress Konfigurationsdatei bearbeiten.

Überprüfen sie noch einmal ob alle Daten Korrekt eingegeben wurden und bestätigen Sie mit einem klick auf senden.

Sollten Alle Daten korrekt sein, erscheint jetzt ein Fenster der die Eingaben bestätigt. Mit Installation durchführen starten. Sollte die Daten falsch sein erhalten Sie ein Fenster mit einer Fehlermeldung und sollten noch einmal alle Eingaben überprüfen.

Folgend legen Sie den Titel ihrer WordPress Installation fest, einen Benutzeraccount zum Einloggen und die Sichtbarkeit. DieSuchtbarkeit für Suchmaschinen definiert ob ihre Seite von Suchmaschinen indexiert werden soll (in den Suchergebnissen erscheinen soll). Das kann aber ignoriert werden, ihre lokale Installation ist sowieso nicht über das Internet erreichbar.

Nach der Installation

Das Backend auch genannt Dashboard erreichen Sie über localhost/wordpress/wp-admin/ Der Link zum einloggen ist localhost/wordpress/wp-login.php

Mehrere WordPress Installationen

Es ist auch möglich mehrere WordPress Installationen in einer Testumgebung installiert zu haben. Erstellen Sie dafür einfach einen neuen Ordner (wordpress2) im Verzeichnis C:/xampp/htdocs/ und kopieren Sie dort die Installationsdateien von WordPress hinein. Dan können Sie ihre zwei WordPress Seiten über localhost/wordpress/ und localhost/wordpress2/ verwalten. WordPress

WordPress Installation auf ihren Webhost kopieren

Vorbereitung

Irgendwann kommen Sie an den Punkt, an dem Sie ihre Installation auf ihr Webhosting kopieren möchten. 

Das geht ganz einfach mit dem WordPress Plugin Duplicator. Einfach über die Plugin Verwaltung Plugins > Installieren herunterladen und aktivieren.

Zum Upload auf ihren Webhost benötigen Sie ein FTP-Programm. Ich empfehle dafür die Freeware Filezilla, einfach auf filezilla-project.org herunterladen

Alte WordPress Installation kopieren

Nach der Aktivierung finden wir Links einen neuen Reiter unter Einstellungen, Klicken Sie auf Duplicator > Archive. Wählen Sie oben Neues Archiv erstellen.

Die Voreinstellungen einfach so lassen und unten rechts auf den blauen Button Weiter klicken. Ihre Website wird nun kurz gescannt und eventuelle Warnhinweise angezeigt. Sollten Sie viele Plugins benutzen, ist es empfehlenswert diese vorübergehend zu deaktivieren. Optimal ist es wenn wie unten auf dem Bild überall der Status okay steht. Mir wurden aber auch schon oft Warnungen angezeigt und es hat trotzdem alles ohne Probleme geklappt.

Duplicator WordPress Plugin - scan

Bestätigen Sie erneut mit dem blauen Button Erstellen. Nach einem kurzen Ladevorgang wird ihnen der Status Archiv komplett ausgegeben. Downloaden Sie sich den Installer & das Archiv.

Duplicator - Archiv und Installer download

WordPress Installation auf neuen Server hochladen

Starten Sie FileZilla und verbinden Sie sich auf ihren neuen Server. Tragen Sie dazu die FTP Daten oben unter der Menüleiste in die entsprechenden Felder ein. Der Port ist standardmäßig 21.

FileZilla Serververbindung herstellen

Nach dem verbinden Ziehen Sie ihren installer.php und das dazugehörige Zip-Archiv per Drag & Drop in die rechte Spalte um den Upload zu starten.

Navigieren Sie als nächstes in ihrem Browser zu www.ihreurl.de/installer.php um den Installationsvorgang zu starten. Im nächsten Fenster müssen Sie nur unten auf den blauen Button Next klicken. Der nächste Schritt ist wichtig. Geben Sie hier die neuen MySQL Informationen für ihre neue Datenbank ein. Den Datenbanknamen in das Feld Database: den Benutzernamen in User und das Passwort in password. Danach noch einmal die Datenbank Einstellungen bestätigen und weiter geht’s.

Im Schritt 3 von 4 Geben Sie die neue URL Struktur und den Pfad der URL ein. Das wird aber grundsätzlich automatisch generiert. Wieder mit dem Blauen Button Next wird der Vorgang beendet.

Klicken Sie auf Site-Login oder rufen Sie www.ihreurl.de/wp-login.php auf um sich einzuloggen.

Sollte alles geklappt haben noch die Installationsdateien entfernen und der Umzug ist abgeschlossen. Sie können das Plugin jetzt auch wieder ohne Probleme deaktivieren oder entfernen.

4.5/5 26 ratings

Related Articles

Leave a Comment

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *