06 WordPress Medien verwalten

06 WordPress Medien verwalten

von web-tutorials.org März 17, 2018
WordPress Medien verwalten

Im WordPress Backend finden Sie links im Menü den Reiter Medien (direkt unter Beiträge). Hier finden Sie alle Dateien die Sie zu WordPress hochgeladen haben. Hier lassen sich auch neue Medien hinzufügen, oder ältere Medien bearbeiten. Hier finden Sie nicht nur ihre Bilder, sondern auch alle anderen Medien wie Videos, Audiodateien, PDF-Dokumente und einige weitere. Zusätzlich wird ihnen angezeigt wer diese Medien hochgeladen hat (bei mehreren Benutzern), genauso wie das Datum des Uploads.

WordPress Mediathek

Um ihre Medien zu bearbeiten klicken Sie auf „Bearbeiten“ oder einfach auf den Titel. Der Menüpunkt „Bearbeiten“ erscheint, wenn Sie mit der Maus über eine Datei in der Mediathek fahren, ähnlich wie die QuickEdit Funktion bei den Beiträgen.

Sie lassen sich ihre Medien ganz einfach über den Button „Anschauen“ anzeigen.  Das Linke Icon „Rasteransicht“ zeigt ihnen weitere Details zu ihren Medien an. Interessant ist auch die Spalte „Hochgeladen zu“, diese zeigt an ob eine Datei / Bild aktuell in einem Beitrag verwendet wird. Prüfen Sie vor dem Löschen der Medien unbedingt ob die Datei / Bild in einem Beitrag verwendet wird und ersetzen Sie diese ggf im Beitrag.

Sie können die Verknüpfung ganz einfach löschen. Sehr nützlich, wenn Sie ein Bild nicht mehr benutzen möchten. Durch diese Funktion müssen Sie zum löschen ihrer Bilder nicht erst alle Beiträge durchsuchen. Vor allem bei Bildern die Sie in mehreren Beiträgen verwenden, wäre das sehr aufwendig. Eine sehr tolle und unterschätzte Funktion von WordPress.

Achtung beim Löschen von Medien!

Achtung beim Löschen von Medien! Beim löschen von Medien in der Mediathek landen ihre gelöschten Dateien nicht erst im Papierkorb. Ihre Medien sind direkt nach dem löschen entfernt und lassen sich nicht mehr wiederherstellen.

Inhalte verlinken

Unterhalb des Punktes „Medien bearbeiten“ finden Sie zwei verschiedene URLs, der Permalink und die Datei-URL. (URL = Uniform Rescource Locator) Die Datei-URL lässt sich nicht ändern. Die Datei URL ist ein spezieller Link der direkt zu einer Datei in ihrer Mediathek führt. Möchten Sie jemand gezielt nur diese Datei zeigen, können Sie die Datei-URL verwenden.

Der Permalink zeigt wie gewohnt die Inhalte, die in Ihre WordPress Seite eingebettet sind. Den Permalink können Sie auch verändern.

Fragen und Antworten

Wo ist der WordPress Medien Ordner?

Der WordPress Medien Ordner befindet sich auf ihrem Server unter: www.ihreurl.de/wp-content/uploads/Jahr/Monat/ Dort lagern ihre Medien. Das Jahr und Monat sind nicht der aktuelle Zeiptpunkt, sondern der Zeitpunkt wo Sie WordPress Medien ihrem Ordner zugeordnet habe. Bei mir ist das aktuell www.web-tutorials.org/wp-content/uploads/2018/03/Beispielbild.jpg. 

Wie das WordPress Medithek upload limit erhöhen? (php-memory-limit)

Die einfachste Methode das upload limit für Medien zu erhöhen ist durch ein Plugin wie Increase Max upload Filesize

4.5/5 26 ratings

Related Articles

WordPress Beiträge 05 WordPress Beiträge
web-tutorials.org

Leave a Comment

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *